Completed Ph.D. Dissertations (primary advisor)



  • Luise Baumgartner: “Molte belle et varie fantasie”: Bergbau und Ruinen als zwei neue Sujets der niederländischen Landschaftsmalerei in italienischen Sammlungen des Cinquecento (HS 2018; secondary advisor: Prof. Beate Fricke).
  • Jennifer Rabe: Atalanta Exentarata. Die Sammlerin und Naturphilosophin Lady Arundel (HS 2017; secondary advisor: Prof. Karin Leonhard, Universität Konstanz).
  • Nathalie-Josephine von Möllendorff: Bildtopographien und Raumkontexte: Das Thomas-Retabel an seinen historischen Orten der Kölner Kartause, der Sammlung Lyversberg und des ersten Wallraf-Richartz-Museums (HS 2017; secondary advisor: Prof. Barbara Welzel, Technischen Universität Dortmund).
  • Barbara Lou Budnick: The Lay of he Land: Landscape Themes in Early Modern English Painting (FS 2017; co-chair: Prof. Estelle C. Lingo, University of Washington, Seattle).
  • Sandra Bornemann-Quecke: Heilige Szenen. Räume und Strategien des Sakralen im Theater der Moderne (HS 2016; secondary advisor: Prof. Peter W. Marx, Universität zu Köln).
  • Ivo Raband: Vergängliche Kunst und fortwährende Macht: Die ‚Blijde Inkomst’ für Erzherzog Ernst von Österreich in Brüssel und Antwerpen, 1594 (HS 2016; secondary advisor: Prof. Philipp Zitzlsperger, Akademie Mode & Design, Berlin).
  • Vera Fionie Koppenleitner: Katastrophenbilder. Der Vesuvausbruch 1631 in den Bildkünsten der Frühen Neuzeit (HS 2015; secondary advisor: Prof. Tristan Weddigen, Universität Zürich).
  • Steffen Zierholz: Raum und Selbst. Kunst und Spiritualität in der Gesellschaft Jesu (1580–1700) (HS 2015; secondary advisor: Prof. Sebastian Schütze, Universität Wien).
  • Candida Dreier: Simon Vouet in Italien (1612-1627) Ausgewählte Werke (HS 2011; secondary advisor: Prof. em. Oskar Bätschmann, Universität Bern).
  • Davide Dossi: Alessandro Turchi (1578-1649) (HS 2010); secondary advisor: Prof. Nicola Suthor, Yale University.

Completed Ph.D. Dissertations (secondary advisor)



  • Filene Wagner: Die Lombardei als ein anderes Heiliges Land. Ort und Imagination in den monumentalen Wandgemälden Bernardino Luinis (FS 2018; primary advisor: Prof. Tristand Weddigen, Universität Zürich).
  • Jonas Leysieffer: Reputation und Affection: Tapisserien als Teil der politischen Kultur der Frühen Neuzeit. Die Tapisseriesammlung von Albrecht V., Wilhelm V. und Maximilian I. von Bayern (FS 2018; primary advisor: Prof. Birgitt Borkopp-Restle, Universität Bern).
  • Joanna Beata Smalcerz: Smuggling the Renaissanc: The Illicit Export of Artworks out of Italy, 1861–1909 (HS 2017; primary advisor: Prof. Peter J. Schneemann, Universität Bern).
  • Eva Buchberger: Sehstörungen: Blindheit und Blendung in der zeitgenössischen Kunst (HS 2016; primary advisor: Prof. Peter J. Schneemann, Universität Bern).
  • Marlise Rijks: Catalysts of Knowledge: Artists’ and Artisans’ Collections in Early Modern Antwerp (HS 2015; supervisors: Prof. Koenrad Jonckheere, Ghent University; Prof. Sven Dupré, Utrecht University).
  • Susanne Kristina Pollack: Bilder für eine neue Welt. Ein gedrucktes Vorbilder_Buch, vor 1467 (die sog. „Tarock-Karen des Mantegna“) (HS 2013; primary advisor: Prof. Norberto Gramaccini, Universität Bern).
  • Carla Benzan: Doubling Matters: The Place of the Image at the Sacro Monte of Varallo (c. 1590-1630) (HS 2013; supervisor: Prof. Rose Marie San Juan, University College London).
  • Anne Hemkendreis: Vilhelm Hammershøi und die Magie des Alltags: Interieurbilder der Isolation und Einsamkeit (HS 2013; primary advisor: Prof. Beate Söntgen, Leuphana Universität Lüneburg).
  • Sara Kipfer: Der bedrohte David. Eine exegetische und rezeptionsgeschichtliche Studie zu 1 Sam 16 – 1 Kön 2 (HS 2013; primary advisor: Prof. em. Walter Dietrich, Theologische Fakultät, Universität Bern).
  • Simon Oberholzer: Formate künstlerischer Bilderklärung: Georges Mathieu und die Vermittlung von Kunsttheorie in der Pariser Nachkriegszeit (HS 2012; primary advisor: Prof. Peter J. Schneemann, Universität Bern).
  • Maria Jutta Portmann: L’image du corps dans l’Art espagnol aux XVIe et XVIIe siècles. Autour du „Libro Segundo“ de Juan de Arfe y Villafañe (1585) (FS 2012, primary advisor: Prof. Victor Stoichiță, Université de Fribourg).
  • Tabea Schindler: Arachnes Kunst: Textilhandwerk, Textilien und die Inszenierung des Alltags in der holländischen Malerei des 17. Jahrhunderts (HS 2011, primary advisor: Prof. Tristan Weddigen, Universität Zürich).
  • Valentine von Fellenberg: Hans Jakob Oeri (1782-1868): Schweizer Klassizismen in der Kunst des 19. Jahrhunderts (FS 2011, primary advisor: Prof. Peter Kurmann, Université de Fribourg).
  • Nicola Schröder-Plock: Théodore Géricault als Ausstellungskünstler (HS 2010, primary advisor: Prof. em. Oskar Bätschmann, Universität Bern)..
  • Sarah Joan Moran: (Un)Conventual Women: Religion, Politics, and Image in the Court Beguinages of the Low Countries, 1585-1700 (FS 2010; chair: Prof. Jeffrey Muller, Brown University).

Ph.D. Dissertations in Progress (primary advisor)



  • Franca Mader: Darstellungen künstlerischer Produktion in der frühen Neuzeit.
  • María Belén Misle: Dialogue between Baroque and Contemporary Art in Ecuador.
  • Michèle Seehafer: Transformation und Imitation: Aspekte von Materialität in der frühneuzeitlichen dänischen Kunstkammer.
  • David Schmidhauser: Landschaft und Innerlichkeit: Der ästhetische Diskurs um 1800.